Problemfall realistische Kommunikation

  • Guten Tag,


    wie viele hier bin ich schon sehr gespannt auf den Server und habe mir ebenfalls schon einige Gedanken gemacht, wie der Server wohl aussehen könnte.

    Hierbei war oft die realistische Kommunikation ein Thema. Ich habe mir hierfür einiges überlegt und würde mich über eure Meinung freuen.



    Ich habe mir hierbei zwei Varianten zur Kommunikation überlegt. (Telegrafendienst und Briefe).

    Hierbei muss man schauen wie realistisch kann man die Kommunikation gestalten und wo muss man ggf. Abstriche machen.



    Kommunikation über Briefe:


    Jede Stadt oder größter Außenposten besitzt eine Postboten Station in welcher man geschriebene Briefe gegen ein Endgeld aufgeben kann.

    Diese Briefe müssen dann von dieser Poststation zu einer anderen Station transportiert werden. (Job: Postbote bzw. Postkutscher).

    Als Postkutscher fährt man die verschiedenen Poststationen an und nimmt dort Ladungen an und liefert diese an eine vorgebende Poststation in einer anderen Stadt

    oder Außenposten. Wurde diese Lieferung ausgeliefert gelten alle Briefe die sich in dieser Lieferung befunden haben als versendet und können ab diesem Zeitpunkt von

    den jeweiligen Personen in jeder Poststation, unabhängig von ihrem Aufenthaltsort gelesen werden.


    Kurzgefasst:

    Brief wird aufgegeben: "Status pending"

    Brief wird versendet: "Status unterwegs"

    Brief wurde ausgeliefert: Kann nun von betroffener Person gelesen werden.


    Sprich man gibt einen Brief auf und muss warten bis dieser von einer Postkutsche versendet wurde.

    Man kann bei der Poststation oder ggf. allen Poststationen den Status des Briefes erfragen und gucken ob dieser schon versendet wurde.

    Man selber kann bzw. muss dann immer mal wieder in einer Poststation vorbei schauen und gucken ob man vielleicht einen Brief erhalten hat.

    Man sollte dies so gestalten, dass man immer und in jeder Poststation auf alle Briefe Zugriff hat. Hier sollte man daher von der Realität einen Abstrich machen.

    Ist denke nicht machbar, dass jeder Brief einzeln an jede Person ausgeliefert wird.


    Man kann sich jetzt noch drüber unterhalten ob man Postkutschen überfallen kann und somit evtl. Briefe auch verloren gehen. (Status dann failed z.B.)

    Dieses System ist dann darauf ausgelegt, dass auch jemand den Job des Postkutschers machen muss. Wenn dieser nicht viel ausgeübt wird, häufen sich

    die Briefe und es kommen keine mehr an. Hier vielleicht auch ein System einbauen, je nach dem wie viele Briefe in einer Station liegen, umso höher die Bezahlung

    für den Kutscher? Eventuell auch Warensendungen und Geld versenden Möglich? (Kleinmengen)


    Kommunikation Telegrafennetz:

    In größeren Stäten sollte es Telegrafendienste geben.

    In diesen kann man für eine höhere Gebühr eine Kurznachricht verschickt werden (limitierte Zeichen).

    Dies sollte teurer als ein Brief sein und muss dennoch an einer Telegrafenstation überprüft werden ob man eine Nachricht hat.

    Selbes System wie bei einer Poststation.



    Meine Ideen kurz zusammen gefasst. Kann man sicher noch weiter ausführen und verbessern.

    Würde mich über Feedback freuen.

  • Mir kam noch eine ergänzende Idee:

    Wie wäre es, wenn man ein Notizbuch/Notizblock mitführen kann. Auf deren Blätter kann man Nachrichten schreiben, diese herausreissen und so Nachrichten verstecken. Dies wäre also ein System mit toten Briefkästen. Wo diese sich befinden müsste auf anderem Weg kommuniziert werden. (Ergäbe auch die Möglichkeit für Schnitzeljagden.)

    Natürlich müsste man Limits definieren, wie lange solche Nachrichten bestehen bleiben o.ä.